Grundsätze

PDF | Drucken |

bekennen sich zu der freiheitlich demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland und stehen für solide Staatsfinanzen, Verlässlichkeit und Transparenz in der Politik.

sind unabhängig und wertebewusst. Sie setzen sich für den Erhalt gewachsener lokaler, regionaler und nationaler Traditionen nachdrücklich ein. FREIE WÄHLER sind aber zugleich auch liberal, da sie für Bürgerrechte und damit die Freiheit des Einzelnen eintreten. Sie wollen Bewährtes erhalten und mit den Anforderungen der modernen Gesellschaft vereinen.

sind immer bereit, Entscheidungen und gemachte Erfahrungen auf den Prüfstand zu stellen und nach neuen bzw. besseren Lösungsansätzen zu suchen.

bewerten die Freiheit höher als einen möglichen Gewinn an Sicherheit durch Überwachung. Grundsätzlich darf der Staat seine Bürger nicht unter Generalverdacht stellen.

stellen mit ihrer Politik den Menschen und dessen Wohl in den Mittelpunkt. Durch die starke kommunale Verwurzelung können FREIE WÄHLER die über Jahre gesammelten Erfahrungen aus Rathäusern und Kommunalparlamenten einbringen.

schaffen Rahmenbedingungen für die Gestaltung des gesell-schaftlichen Zusammenlebens in Deutschland, die jedem Einzelnen die faire Chance bieten, sein Leben in Eigenverantwortung und nach seinen Wünschen zu führen. Dabei endet individuelle Freiheit dort, wo die Freiheit Anderer eingeschränkt wird.

 

kommen aus der Mitte der Gesellschaft und übernehmen sachbezogen und frei von Parteiideologie politische Verantwortung zum Wohl der Menschen. FREIE WÄHLER wollen weiterhin die Bürger stärker in politische Entscheidungsprozesse einbeziehen und die direkte Demokratie stärken. Deshalb fordern sie mehr Volksbegehren und Volksentscheide auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene. Politische Verantwortung muss dort wahrgenommen werden, wo auch die Folgen der politischen Entscheidungen zu tragen sind. Alle politischen Entscheidungen müssen das Gemeinwohl der Gesellschaft als Ziel haben. Dies erfordert die Ausstattung mit den entsprechenden Rechten und finanziellen Mitteln auf den jeweiligen Ebenen.

wollen, dass das Verhältnis zwischen den einzelnen Bürgern und dem Staat angesichts einer zunehmenden Politikverdrossenheit wieder auf eine vertrauensvolle Grundlage gestellt wird. Sie sehen sich der Freiheit des Einzelnen und der gesellschaftlichen Verantwortung gleichermaßen verpflichtet. Politisch handelnde Personen haben eine besondere Vorbildfunktion für die Allgemeinheit.

stehen für eine sachorientierte und parteiübergreifende Zusammen-arbeit aller politisch Verantwortlichen, um die besten Ideen zum Wohle aller Bürger durchzusetzen.

stehen für eine transparente Politik. Damit die Bürger ihre Rechte wahrnehmen können, müssen sie umfassenderen Zugang zu amtlichen Informationen haben.

setzen sich dafür ein, Parteispenden und Sponsoring stärker zu reglementieren, um die politischen Entscheidungen frei von Lobbyismus zu machen. Nur so kann das Vertrauen der Bürger in eine unabhängige Politik gewährleistet werden.

September 2015

Social Bookmarking

Add this page to Blinklist Add this page to Del.icoi.us Add this page to Digg Add this page to Facebook Add this page to Furl Add this page to Google Add this page to Ma.Gnolia Add this page to Newsvine Add this page to Reddit Add this page to StumbleUpon Add this page to Technorati Add this page to Yahoo Add this page to Myspace Add this page to StudiVZ/MeinVZ Add this page to Link Arena Add this page to Mister Wong Add this page to Twitter Add this page to Yigg

Newsletter